Webetexter werden

Zusätzliches Einkommen dank 

Von John F.

Ich arbeite jetzt schon seit vielen Jahren als Büro Manager, und obwohl mir der Job sehr Spaß macht, ist das Einkommen nicht gerade überragend und die Fortbildungsmöglichkeiten sind stark beschränkt, wenn ich nicht viel reisen oder umziehen möchte. Doch erzählte mir ein Freund von der Idee, übers Internet von zu Hause zu arbeiten.

Zunächst war ich skeptisch da ich schon von vielen ähnlichen Angeboten gehört hatte, die sich später als Betrug entpuppt haben. Doch dann stieß ich auf ein Stellenangebot als Online-Writer, bei dem ich Artikel verfasste und monatlich dafür bezahlt würde. Ich wurde während des Bewerbungsverfahrens nicht gezwungen irgendwelche intimen Informationen herauszugeben und konnte nach positiver Rückmeldung selbst bestimmen wie viel ich arbeite und demnach auch wie viel ich verdiene. Ich hatte nichts zu verlieren und gab dem Ganzen eine Chance.Vorgehensweisen

Ich wollte jedoch meinen alten Job nicht einfach so aufgeben und so schrieb ich nur am Abend und Wochenende Artikel und arbeitete tagsüber weiterhin an meinem gewohnten Arbeitsplatz.

Über die ersten Tage bekam ich verschiedene Thematiken zugesendet und tat mich zunächst mangels Schreiberfahrungen etwas schwer, doch nach kurzer Einarbeitungszeit stellte ich mich recht geschickt an. Ich nahm mir für jeden Abend eine bestimmte Anzahl an Artikeln vor, und würde nicht zu Bett gehen bis ich diese abgearbeitet hatte.

Schon bald fragte musste ich nach weiteren Aufträgen fragen denn zu meiner großen Überraschung hatte ich eine Menge Spaß am Schreiben gefunden, zumal ich über Themen wie Haustiere schrieb, die mich als höchstens durchschnittlichen Tierfreund normalerweise nicht interessierten. Und das zusätzliche Geld am Ende des Monats entlastete mich ein wenig von meiner finanziell angespannten Familiensituation.

Ich würde den Job als Online-Writer jedem uneingeschränkt empfehlen, denn obwohl ich es nur als Nebenjob betrieben habe, denke ich kann man auch gut ausschließlich davon leben wenn man möchte, wenn man denn die nötige Geduld und Ausdauer mitbringt, den ganzen Tag über nichts anderes zu machen. Auch wenn man keine Schreiberfahrung mitbringt, kann man, wie an meinem Beispiel deutlich geworden, schnell Routine bekommen und erfolgreich texte verfassen.

Robi_March_22_143__Custom__01

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 Journalismus Jobs

Log in with your credentials

Forgot your details?